Lacrosse & Cheerleading in Paderborn

Lacrosse

Das Kriegsspiel der Indianer

Paderborn Hornets Lacrosse

Lacrosse - Was ist das? Eine aus Kanada stammende Ballsportart, die ihren Ursprung bei den kanadischen Ureinwohnern hat. Anfänglich diente dieses Spiel zur Kriegsvorbereitung, aber vor allem zur Entwicklung des Teamgeistes innerhalb der Indianerstämme. Auch heutzutage steht der Teamspirit weiterhin im Mittelpunkt.

Lacrosse hat sich zu einem Mannschaftssport entwickelt, der als schnellste Sportart auf zwei Beinen gilt. Gespielt wird in Mannschaften auf einem Feld, das die Größe eines Fußballplatzes hat. Die Tore sind in das Feld eingerückt, sodass ein Spielen auch hinter dem Tor möglich ist. Aufgabe ist es mit einem Stick pro Spieler und einem Hartgummiball Tore zu erzielen. Durch Spielverständnis, geschicktes Freilaufen und Passen innerhalb des Teams ergeben sich die Torchancen. Damen- und Herrenlacrosse unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Spieleranzahl und das Regelwerk. Im Gegensatz zum Damenlacrosse ist die Herrenvariante körperbetont und erfordert daher eine umfassende Schutzausstattung.

Termine

Tag

Uhrzeit

Dienstag 20:00 Uhr Training (Kunstrasen Uni Paderborn)
Mittwoch 16:00 Uhr Jugendtraining (Kunstrasen Uni Paderborn)
Freitag 20:00 Uhr Training (Kunstrasen Uni Paderborn)
Samstag 11:00 Uhr Jugendtraining (Kunstrasen Uni Paderborn)
05.03.201712:00 UhrPaderborn Hornets Damen vs. SG Bonn Kln (Harsewinkelweg 4 PB)
05.03.201714:00 UhrPaderborn Hornets Damen vs. SG Marburg Goettingen Kassel (Harsewinkelweg 4 PB)
12.03.201712:00 UhrAachen vs. Paderborn Hornets Damen
18.03.201712:00 UhrSG Bochum Essen vs. Paderborn Hornets Damen
30.04.201712:00 UhrMuenster vs. Paderborn Hornets Damen

Kontakt

Kontaktier uns per Mail hier oder ruf uns einfach hier an.

Cheerleading

Akrobatik, Turnen, Tanz und Motivation.

Paderborn Hornets Cheerleading

Der Sport des Cheerleadings entstand im 20. Jahrhundert, wo - was viele nicht glauben - vorrangig Männer trainierten. Es ist eine vielfältige Sportart bei dem sowohl Bodenturnen, Stunts (sogenannte Hebefiguren), Cheers und Tänze zusammen eine ausgefeilte Choregrafie bilden.

Die Paderborn Hornets Cheerleader unterstützen die Lacrosser Herren und Damen bei Ihren Heimspielen und präsentieren gelernte Elemente aus dem Meisterschaftsprogramm. Jedes Jahr sind Sie auch auf mehreren Meisterschaften vertreten um Ihr Können mit dem anderer Teams aus Deutschland und der ganzen Welt zu messen.

Termine

Tag

Uhrzeit

Montag 20:00 Uhr Training (Lise-Meitner-Halle)
Mittwoch 20:00 Uhr Training (Lise-Meitner-Halle)

Kontakt

Kontaktier uns per Mail hier oder ruf uns einfach hier an.

Portfolio

Soziales Engagement des Vereins

Balu und Du e.V.

Sommerfest

Movember

Schnurbärte gegen Krebs

Chronik

Die Geschichte und Erfolge des Vereins

Der gemeinnützige Sportverein Paderborn Hornets Lacrosse e.V. wurde am 5. März 2013 durch Studenten der Universität Paderborn, die Lacrosse über den Hochschulsport an der Universität Paderborn kennen und lieben gelernt haben, gegründet. Aus den anfänglich sieben Vereinsmitgliedern, die an der Gründung beteiligt waren, sind die Paderborn Hornets mittlerweile zu einer Vereinsmitgliederanzahl von ca. 100 herangewachsen.
Seit Ende 2014 darf sich der Verein über die Abteilung Cheerleading freuen, die den Verein nicht nur durch Teamgeist, sondern ebenfalls durch beeindruckende Performances glänzen lässt.

  • 2013

    März

    Gründung des Vereins aus dem Hochschulsport durch Studierende der Universität Paderborn

    April

    Teilnahme am Rookielax in Osnabrück:
    Damen:
    Herren: 1. Platz

    Juli

    adh-Open Hochschulmeisterschaft:
    Damen: 11. Platz
    Herren: 17. Platz
    Teilnahme am GAC (Glück auf Cup) in Essen

    August

    Teilnahme am Beate Uhse Cup in der Spielgemeinschaft OWLax in Würzburg
    Herren:

    Oktober

    Aufnahme des Ligabetriebes von Damen- und Herrenteam in der 1. bzw. 2. Bundesliga West in einer Spielgemeinschaft mit den Dortmund Wolverines

    Dezember

    Teilnahme am Nikolax in Münster

  • 2014

    April

    Ende Saison 13/14:
    Damen: 8. Platz
    Herren: 7. Platz
    Aufteilung der 1. Bundesliga West Damen in 1. und 2. Bundesliga West. Daraus folgend Abstieg der Damen

    Juni

    Teilnahme am Rookielax in Osnabrück:
    Damen:
    Herren: 1. Platz

    Juli

    adh-Open Hochschulmeisterschaft:
    Damen: 11. Platz
    Herren: 7. Platz
    Teilnahme am GAC (Glück auf Cup) in Essen

    August

    Teilnahme am Beate Uhse Cup in der Spielgemeinschaft OWLax in Würzburg
    Herren: 1. Platz

    Oktober

    Aufnahme der Saison 14/15 von Damen- und Herrenteam in der 2. Bundesliga West in einer Spielgemeinschaft mit den Dortmund Wolverines.

    Dezember

    Teilnahme am Nikolax in Münster

  • 2015

    April

    Ende Saison 14/15:
    Damen: 1. Platz
    Herren: 7. Platz
    Relegation der Damen wurde verloren

    Mai

    Elite Cheerleading Championship 2015 im MoviePark Bottrop
    Team 1. Tag: 4. Platz
    Team 2. Tag: 5. Platz

    Juni

    Teilnahme am Rookielax in Osnabrück:
    Damen: 1. Platz
    Herren: 3. Platz

    EuroCheerMasters 2015 in Magdeburg
    Team: 3. Platz
    Coed Groupstunt: 4. Platz
    Allgirl Groupstunt: 4. Platz
    Individual: 2. Platz

    Juli

    adh-Open Hochschulmeisterschaft:
    Damen: 9. Platz
    Herren: 3. Platz
    Teilnahme am GAC (Glück auf Cup) in Essen

    August

    Teilnahme am Beate Uhse Cup in der Spielgemeinschaft OWLax in Würzburg
    Herren:

    Oktober

    Aufnahme der Saison 15/16 von Damen- und Herrenteam in der 2. Bundesliga West als eigenständige Mannschaften

    Dezember

    Teilnahme am Nikolax in Münster

    German Cheer Masters 2015 in Lemgo
    Team: 4. Platz
    Coed Groupstunt: 13. Platz
    Double Dance Jazz: 1. Platz
    Individual: 11. Platz

  • Be
    A
    Hornet!